Mein Name ist Michael Carl, ich bin 54 Jahre alt und lebe ca. 30 km nördlich von Frankfurt am Main in der Wetterau. In den letzten 20 Jahren habe ich mich sehr erfolgreich mit der zerstörungsarmen Ortung von Leitungswasserschäden sowie der Ursachenanalyse von Feuchte- und Schimmelschäden in Wohnhäusern beschäftigt. Mit über 5.000 Diagnosen von baulich,- bauphysikalisch- und haustechnisch bedingten Feuchte-Ursachen entstand ein besonderer Erfahrungsschatz,den ich Ihnen gerne als unabhängiger Dozent oder externer Referent in meinen Seminaren und Vortägen zur Verfügung stelle. Mein theoretisches Fachwissen und meine praktische Erfahrung verknüpfe ich wirkungsvoll, so dass selbst komplexere Sachverhalte praxisorientiert, anschaulich und verständlich vermittelt werden. Insbesondere hat sich die von mir entwickelte strategische Ausrichtung, haustechnisch, baulich  und bauphysikalisch bedingte Ursachen in ihrer Gesamtheit zu betrachten, messtechnisch zu untersuchen und zu beurteilen, bewährt. Damit Sie einen Wettbewerbsvorteil auf dem heutigen Leckageortungs-Markt haben, biete ich Ihnen bedarfsorientierte Schulungsreihen an, inkl. der Erstellung zielgruppenspezifischer Schulungsunterlagen.


Die Option für eine Prüfung mit IFS oder TÜV-Sachkundenachweis besteht ebenfalls.

Insgesamt habe ich in den letzten 3 Jahren ca. 500 Teilnehmer schulen dürfen. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei allen für Ihre Teilnahme und die sehr positiven Rückmeldungen und Seminarbewertungen bedanken.

 20190627 153216

Meine beruflichen Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Dipl.- Ing. (FH) Bauphysik (Hft-Stuttgart 1997)
  • SectorCert Infrarotthermografie n. DIN EN 473-Stufe 1
  • PersCert TÜV-Zertifiziert für Feuchte- und Schimmelschäden
  • TÜV-Sachkunde für Schimmelsanierung

Meine bisherigen Tätigkeiten:

  • Freiberufliche und selbständige Tätigkeit in einem Sachverständigenbüro für Schäden an Gebäuden" sowie einem "Ingenieurbüro für Bauphysik" in Trier (1997 -2001)
  • Technischer Leiter: Mess- und Trocknungstechnik; Fa Mille, Trier (2001-2015)
  • Nebenberufliche Tätigkeit als Dozent bei der HWK-Trier für den Fortbildungslehrgang (1998-2011) "Gebäudeenergieberater im Handwerk" und "Gebäudediagnostik"